Die Legalisierung von Bauten

  
  
Unter dem Begriff illegale Bautätigkeit ist jene zu verstehen, die vollständig oder teilweise ohne städtische Baugenehmigung vorgenommen wurde (z.B. Ausbau, Bau einer Veranda, eines Schwimmbads usw.). 

Es sind zwei Arten von Bauten zu unterscheiden:

- Bauten, die den Vorschriften des Städtebaurechts entsprechen: diese Bauten können gemäß dem von der Verwaltung festgelegten Verfahren legalisiert werden. 

- Bauten, die den Vorschriften der Städtebauplanung nicht entsprechen: Diese Bauten können –sollten sie älter als 8 Jahre sein und an denen die erforderlichen Maßnahmen getroffen werden (Abriss, Renovierungen usw.) um die Bestimmungen des Städtebaurechts zu erfüllen –gemäß dem von der Verwaltung festgelegten Verfahren legalisiert werden. Bauten, die jünger als 8 Jahre sind, können allerdings nicht legalisiert werden.

Das Legalisierungsverfahren kann sich auf einen beachtlichen Betrag belaufen; allerdings rechtfertigen die Vorteile auf jeden Fall den möglichen Aufwand. Weitere Informationen erhalten Sie hier.  

CERTIMALLORCA führt Legalisierungen für Bauten jeder Art durch, egal ob sie auf landwirtschaftlichem Boden oder im städtischen Gebiet errichtet wurden. Unser Team besteht aus äusserst qualifiziertem Personal, das die Legalisierung Ihrer baulichen Anlagen zuverlässig und schnell durchführen wird.  
  
  
►►► KOSTENVORANSCHLAG BEANTRAGEN